Posts Tagged ‘Michael Ende’

26 – Ein Buch, aus dem du deinen Kindern vorlesen würdest

15. November 2010

Pu der Bär, mit bürgerlichem Namen Eduard, heißt auf Ungarisch Micimackó. Die ungarische Übersetzung von Karinthy Frigyes ist dermaßen charmant, dass es in Ungarn kaum Leute gibt, die dieses Buch nicht geliebt haben. In Deutschland musste erst ein Harry Rowohlt kommen und das ganze wieder in einer Neuübersetzung hinbiegen. Die deutsche Übersetzung muss ich noch begutachten, bevor das Buch mit dem Kinde in Berührung kommt. Micimackó ist genehmigt.

Gegen schlechte Träume wird dem Kinde das Traumfresserchen von Michael Ende verabreicht. Das Traumfresserchen ist ganz toll, hellblau, hilfsbereit und  ernährt sich von schlechten Träumen. Das wunderbar illustrierte Buch enthält die einzige mir bekannte Abbildung einer Königin, die ihrem Mann noch schnell ein Hemd bügelt, bevor der loszieht um das Traumfresserchen zu suchen.


%d Bloggern gefällt das: