Für Afra: Bilder einer Suppe

Da, wo Hühnersuppe so aussieht, komme ich zwar nicht her, mein Vater aber. Wurzelgemüse und Hühnerteile auf einem Haufen, Brühe in den guten Topf umgefüllt, Suppennudeln (nicht im Bild). Dann fügt man die Teile je nach Wunsch wieder zusammen. Ohne das kein Sonntag.

Es ist nicht ganz so pur, wie die von Afra Evenaar, aber die Hühnerfüße machen die Abweichung von der reinen Lehre wett, will ich meinen.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

4 Antworten to “Für Afra: Bilder einer Suppe”

  1. Afra Evenaar Says:

    Ohne Bildbeschreibung hätte ich sie gar nicht entdeckt, die Hühnerfüße.
    (Schöner guter Topf und schöner Fettsee auf der Suppe!)

  2. Lakritze Says:

    Emailpötte und gedrechseltes Holz. Schöne Bilder!

  3. kormoranflug Says:

    In der Küche kann es nichts schöneres geben.

  4. Mutzi H. Europa Says:

    Finde ich auch. Hallo und herzlich willkommen in der Republik Ungarn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: