23 – Das Buch in deinem Regal, das die wenigsten Seiten hat

Ich hatte schon den Giorgo Agamben in der Hand, als mir ein Waschbärenjunges mittels einer kleinen Hungerattacke nebst selbstbewusstem Tritt in den Unterleib zu verstehen gab, dass wir neuerdings Kinderbücher im Haus haben.  Sagasu ist ein als Kinderbuch getarntes Büchlein, das mit entzückenden Zeichnungen ausgestattet das kleine Wesen Sagasu beim Aufwachsen begleitet. Sagasu sieht zunächst harmlos aus, wie ein kleines Baby eben. Dann wird es nicht nur größer, es nimmt auch noch wilde Gestalten an. Mal ist das Sagasu ein Warzenschwein, mal eine Fledermaus, dann wieder ein Geier.

Ob das Buch Kindern gefällt, müssen die Kinder wissen, ich finde es über alle Maßen heiter.  Es ist herrlich surreal, es gibt einen orangefarbenen Drachen mit schlechter Laune und eine kopfüber von der Gardine hängende Fledermaus.
Was bitte will man mehr?

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: