Meldung von der Front

Wir befinden uns im Jahr 2010 n. Chr. Jeder Wollpullover, der zu heiß gewaschen wurde, ist verloren. Jeder Wollpullover? Nein! Ein von einer unbeugsamen Bayerin bewohntes Dorf  hört nicht auf, dem Filz Widerstand zu leisten.

Die Nachricht der Unbeugsamen aus Unterhaching bringt verloren geglaubte Hoffnung in viele Leben: Ihr gelang es, einen Strickpullover und eine Strickmütze zu retten.  Sie hat die geschrumpften Teile im bereits trockenen Zustand mit dem Dampfbügeleisen (sie hat ausdrücklich auf ordentlich viel Dampf hingewiesen) bearbeitet und wieder auf akzeptable Größe gezogen.

Es ist durchaus möglich, dass dies nur der Unbeugsamen gelingt, da Verdacht auf magische Kräfte besteht. Sie hat einen grünen Daumen, kocht wie eine Göttin, hat ein Gehirn von der Größe eines Planeten, von ihrer rassigen Schönheit ganz zu schweigen, sie rettet Leben, liest Gedanken wie ein offenes Buch und ganz nebenbei biegt sie verfilzte Wollpullover wieder hin, was bekanntlich unmöglich ist.

Ab jetzt gibt es  Hoffnung. Trotzdem: Waschen Sie niemals, niemals nie,  etwas, das auch nur einen Hauch Wolle enthalten könnte, in irgendeinem anderen als dem Wollprogramm.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

8 Antworten to “Meldung von der Front”

  1. Chris Kurbjuhn Says:

    Ich benutze das Wollprogramm für meine gesamte Wäsche. So bin ich auf der sichere Seite.

  2. Mutzi H. Europa Says:

    Das ist keine schlechte Taktik. Bei Flecken oder einem Puma könnte es schwierig werden. Werden die anderen Programme nicht neidisch? 40 Grad Pflegeleicht kommt sich sicher schon ganz verlassen vor.

  3. lokalreporter Says:

    mein nachbar, der als waschmaschinenentwicklungsingenieur bei siemens in spandau arbeitet, empfiehlt einen regelmäßigen 90°-waschgang im leerzustand, das tötet die in der trommel beheimateten bakterien .. auch irgendwie magisch

    • Mutzi H. Europa Says:

      Und ein sehr wichtiger Hinweis. Es sollte lieber nichts leben in der Waschmaschine. Ich bin eine sparsame Mutzi und hab daher ein starkes Widerwillen gegen Leerlauf, ich wasche mit Wäsche mit 90 Grad, meistens das Hundehandtuch.
      Hinterher kommt das Flusensieb dran.

      • lokalreporter Says:

        das ist nachvollziehbar, dabei aber ist laut nachbar gerade eben das 90°ige leertrommelwaschen von entscheidender effizienz und nachhaltigkeit .. die trommel befreit sich anscheinend nur im leerzustand kochender rotation jeglichen lebens ..

  4. Mutzi H. Europa Says:

    Dann werden ab jetzt die Bakterien in der Leertrommel totrotiert. Danke.

  5. oachkatz Says:

    Woher nimmst Du nur Deine geballte Weisheit? Ich komme da immer so ins Nachdenken und es stellen sich unzählige Fragen: Du wäschst das Flusensieb bei 90 Grad? Warum? So ein 95er-Leerlauf spart Dir vielleicht das zu frühzeitige Ende einer Waschmaschine (Bakterien-Geruch kann bestimmt so unbesiegbar sein wie Puma) und unnötige Arztbesuche (von den Bakterien verursachte Infektionen)? 40Grad Pflegeleicht kenne ich übrigens nur vom Hörensagen, ich kann mich nur auf eine Kategorie konzentrieren, deshalb gibt es bei mir nur 30, 40 und 60 Grad. Und natürlich Wolle.

  6. Mutzi H. Europa Says:

    Flusensieb kommt nach dem Waschen. Da darf kein Wasser in der Maschine sein, sonst Flutung. Obacht! Die Weisheit ballt sich von allein, wenn man von den Besten lernt. Meine Leidenschaft für das Morden von Bakterien kommt aus der Familie und sollte in Zaum gehalten werden, sonst morden sie zurück. Wenn man sie behutsam mit haushaltsüblichen Techniken mordet, reicht das. Hauptsächlich geht es ja darum, dass weder Waschmaschine noch Wäsche nach etwas riechen soll, von dem wir nicht wussten, dass es da war (Mief) oder nicht möchten, dass es wiederkommt (Puma).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: